Blutegeltherapie in Bremen

BlutegeltherapieBlutegeltherapie in Bremen - Heilkundezentrum Midgard, Bremen

Die Blutegeltherapie wird vom Menschen schon seit Jahrtausenden eingesetzt, genauso, wie Tiere oftmals bei Beschwerden die Gewässer aufsuchen, da der Egelbiss oft Linderung und Heilung bringt.  Jedoch kann ein Blutegel bei chronischen Erkrankungen nicht einfach ein Ersatz für eine Tablette oder Spritze sein - zu einer gründlichen Therapie gehört die Erforschung und wenn möglich, die Behandlung der Ursachen !

Ihre Blutegeltherapie im Heilkundezentrum Midgard 

  • Wir arbeiten mit Ihnen ausschließlich ursachenbezogen. Das heißt, im Ersttermin mit einer gründlichen Voruntersuchung und Beratung entscheiden wir gemeinsam, ob und wie eine Blutegeltherapie
    in Ihrem Fall Sinn macht oder ob zusätzliche Maßnahmen notwendig sind
    (z.B. Körpertherapie, alltagsbezogene Übungen, Ernährungsverbesserung etc.)
  • Die eigentliche Blutegel- Behandlung dauert dann ca. 1,5 bis 2 Stunden. 

Bei folgenden Erkrankungen können Blutegel hilfreich sein:

  • Venöse Gefäßerkrankungen: Thrombose, Thrombophlebitis, Krampfaderbeschwerden, Besenreißer
  • Gelenkrheuma (im akuten Schub ist eine Schmerzlinderung möglich), akuter Gichtanfall
  • Ohrenerkrankungen: (Tinnitus, Mittelohrentzündung auch bei Kindern als Begleittherapie)
  • Verletzungen: Quetschung, Hämatom, Prellung, Frakturen, nach Operationen
  • Hauterkrankungen wie z.B. Furunkel, Karbunkel, infizierte Insektenstiche
  • Arthrose (Kniegelenksarthrose, Rhizarthrose und weitere)
  • degenerative Gelenkerkrankungen als Begleittherapie
  • Tennisellenbogen / Golferellenbogen (epicondylitis)
  • Schlechte Heilung, Wundheilungsstörungen
  • Erkrankungen der Lymphknoten
  • Bluthochdruck
  • und viele mehr!

Wie oft werden die Blutegel angesetzt?

Das ist von Krankheitsbild und Konstitution abhängig und kann am Besten im Einzelfall geklärt werden. Dafür vereinbaren wir mit Ihnen zuerst  einen Untersuchungstermin. Stellt sich bei diesem Termin heraus, daß der Einsatz von Blutegeln sinnvoll ist, dann ist zur Blutegelbehandlung ein Behandlungstermin mit einem Zeitfenster von bis zu 2 Stunden notwendig.Bei manchen Erkrankungen ist bereits nach einer Behandlung eine deutliche Besserung erzielbar (siehe Studie), bei anderen wiederum empiehlt sich eine mehrfache Anwendung im Abstand von Tagen (Thrombophlebitis) bis zu einem Abstand von zwei bis drei Wochen (Krampfaderbeschwerden, chronische Unterschenkelgeschwüre) oder vier Wochen (Tinnitus, Bluthochdruck). Gerne beraten wir Sie für einen sinnvollen Einsatz dieser nützliche Tiere.

Heilpraktiker, die im Heilkundezentrum Midgard in Bremen die Blutegeltherapie durchführen:

Heilpraktiker Jürgen Seibold

Heilpraktikerin Rhea Neander