Entwicklungsbegleitung - Hilfe für Kleinkinder und deren Eltern in Bremen

"Das Gras wächst nicht schneller wenn man daran zieht"


Entwicklungsbegleitung für Kleinkinder und deren Eltern     

                  
"Für die Arbeit mit uns selbst und mit unseren Kindern brauchen wir:
Eine Tasse voll Wissen, ein Fass voll Liebe und einen Ozean voll Geduld." (Lienhard Valentin)

 

Sie machen sich Gedanken über die Entwicklung ihres Kindes? Entwicklungsbegleitung für Kleinkinder und deren Eltern in Bremen

Vielleicht spricht ihr Kind noch nicht wie andere Kinder im gleichen Alter, die Bewegungsentwicklung geht nicht voran und ihr Kind wirkt ungelenk. Vielleicht kann sich ihr Kind nicht trennen, hat Ängste, ist gehemmt und weint viel.

Haben Sie den Eindruck, es kann nicht spielen? Oder es ist einfach schwierig mit ihm in den Kontakt zu kommen, es scheint, als wolle es nur machen was es will? Essen und Zubettgehen ist immer wieder eine Herausforderung, die es zu meisern gilt?

Sie haben sich deswegen schon Rat eingeholt – bei anderen Eltern oder bei ihrem Kinderarzt und waren durch die Antworten nicht beruhigt – das Gefühl bleibt „irgendetwas stimmt nicht“? Wenn Ihr Gefühl so ist, dann hat dieses sicher seine Berechtigung.

Es kann vielfältige Gründe geben, wenn wir das Gefühl haben, dass unser Kind in seiner Entwicklung „stecken bleibt“. Nicht immer können wir dem auf den Grund kommen, aber wir können immer etwas tun. Sie möchten ihr Kind gern in seiner Entwicklung unterstützen, wissen aber nicht so recht wie? In meiner langjährigen Begleitung von Kleinkindern und deren Eltern habe ich zwei grundlegende Erfahrungen über Kinder und ihre Entwicklung machen dürfen, die sich mir immer wieder bestätigt haben: Kinder wollen sich entwickeln und Kinder wollen kooperieren.  Dabei hat jedes Kind sein eigenes Tempo und seine ganz eigene Art, die es zu erkennen gilt. Wir werden als Eltern nicht geboren und wir wurden auch nicht dafür ausgebildet. Was uns zunächst im Umgang mit unseren Kindern zur Verfügung steht sind die eigenen Kindheitserfahrungen und Beziehungsmuster, die wir im Laufe unseres Lebens gelernt haben.

Ihr Kind kann nicht spielen? Irgendetwas stimmt nicht? Entwicklungsbegleitung für Kleinkinder und deren Eltern in BremenHäufig sind uns aber gerade dies im Zusammensein mit unseren Kindern nicht besonders hilfreich, wenn es Probleme gibt und wir suchen nach Alternativen. Vielleicht gerade auch, weil wir es anders machen wollen. Elternsein ist sicherlich eine der anspruchsvollsten und verantwortungsvollsten  Aufgaben, die es gibt und daher ist der Wunsch berechtigt, dass wir manchmal hoffen eine Methode zu finden,die uns von allen Schwierigkeiten, Zweifeln und Ängsten dieser Aufgabe  befreit. Dabei ist das Letzte, was wir uns wünschen, noch mehr dafür tun zu sollen, um „gute Eltern“ zu sein. Die Realität ist jedoch, dass jedes Kind einzigartig ist und es keine Patenrezepte gibt um auf bestehende Probleme zu reagieren. Wobei kann ich Sie nun unterstützen? Im Zentrum der Entwicklungsbegleitung steht die Entwicklung der Fähigkeit, sich in ihr Kind einzufühlen um die Welt auch aus seinen Augen zu sehen.

Entwicklungsbegleitung bietet Ihnen :

  • die Meilensteine der Entwicklung kennenzulernen
  • Bedürfnisse ihres Kindes zu erkennen  und Signale zu "lesen"
  • zu erfahren wie eine Umgebung, die eine freie Bewegungsentwicklung unterstützt, aussehen kann
  • Die individuellen Unterschiede in der Bewegungsentwicklung von Kleinkindern zu kennen und ein Kind in seinem Entwicklungstempo wert zuschätzen, erspart uns das unrealistische Erwartungen. Uns als Eltern und das Kind bewahrt es vor Unsicherheit und Frustration. Dazu gehören u.a. die Übergangsbewegungen, die es braucht um den nächsten Meilenstein in der Bewegungsentwicklung zu erreichen.mit Geduld und Vertrauen auf ihr Kind zu schauen und es in seiner Entwicklung dort zu lassen wo es gerade ist.
  • Wissen über  Spielentwicklung zu bekommen und Anregungen für Material, das den Forscherdrang des Kindes unterstützt. Im Vordergrund dabei steht die Unterstützung der selbständigen Aktivität – das ziellose Erforschen.
  • Anregungen wie Schlafen und Essen begeitet werden können
  • Möglichkeiten zum Kontaktaufbau und einer Basis, auf der sich Sprache anbahnen kann
  • Antworten auf Fragen zum Thema kindliche Emotionen und wie damit umgehen
  • individuelle Themen zu besprechen All diese Fragen benötigen individuelle Antworten – so individuell wie jedes Kind selbst

Entwicklungsbegeitung kann auch bedeuten, auf den eigenen Prozess des Mütter/Väterseins Entwicklungsbegleitung in Bremen: Andrea Schweerseinzugehen. Ich begleite Sie gern, wenn es darum geht, in ihrer Lebenssituation die bestmögliche Lösung für den nächsten Schritt für Sie und ihr Kind zu finden.

Das Angebot Entwicklungsbegleitung beinhaltet gemeinsame Termine mit ihrem Kind als auch Gesprächstermine ohne ihr Kind. In der Regel sind diese einstündig. In welchen Abständen und über welchen Zeitraum sie stattfinden entwickle ich mit Ihnen nach Absprache und nach ihrem persönlichen Bedarf

Andrea Schweers über mich

  • Sozialpädagogin, systemische Familienberatung
  • Heilpraktikerin für Psychotherapie

Heilkundezentrum Midgard in Bremen